Letztes Feedback

Meta





 

Titel gibts nicht

Eigentlich ist es wirklich bitter..Ich habe nichts zu erzählen, außer immer und immer wieder dasselbe. Schon wieder bin ich in dem beschissenen Alltag gelandet in den ich nie wieder zurückwollte. Aber so ist es doch meistens: Es passiert irgendeine scheiße, jemand erinnert dich an Vergangenes und ehe man weiß wie einem geschieht ist man wieder genau dort wo man aufgehört hat. Ende Januar ist an der Uni auch wieder Prüfungszeit, also kommt jetzt auch noch der ganze Lernstress dazu und man kommt einfach nicht mehr zur Ruhe. Wenns um Prüfungen geht werde ich echt manisch: Ich kann einfach nicht anders als den ganzen Tag bis tief in die Nacht zu lernen, es gibt nichts anderes mehr als meine Bücher.. Und ich habe noch 400 Seiten Biochemie vor mir. Der einzige Kurs der mir dieses Semester wirklich Spaß gemacht hat -Leichen obduzieren- ist nun leider auch schon vorbei und kaum bin ich mit den Prüfungen gehts schon wieder weiter mit dem lernen für mein 1. Staatsexamen. Aber irgendwie kann ich auch nicht anders, ich LIEBE es zu lernen, neues Wissen zu erlangen und nie stehen zu bleiben. Deswegen fange ich im nächsten Wintersemester neben meinem Medizin Studium auch noch Jura an.Auch wenn alle mir den Vogel zeigen

Ach ja und wegen dem Buch Evermore. Bin nun fertig damit und fands im Nachhinein doch ganz schön beschissen. Es hatte so gut angefangen, aber dann dieser dämliche, unspektakuläre Schluss. Irgendwas hat einfach gefehlt.. Dieses "befriedigte" Gefühl was ich sonst nach Büchern habe war ganz und gar nicht da. Und irgendwo bestätige sich dann doch meine erste Befürchtung: Ein Biss Abklatsch. Er: Damen. Sexy und verwegen. Super intelligent, zuvorkommend, höflich, mit seinen Augen voller Liebe blabla.. Ständig Schule schwänzend, mal kam er zu seiner Ever, mal kam er nicht. Genau wie Edward. Und dann sie: Ever. Die absolute Außenseiterin, unauffällig (obwohl sie in echt natürlich super aussieht), mit einer unfassbaren Gabe, vom Schicksal gebeutelt und grenzenlos abhängig von ihrem "Unsterblichen". 

Nunja, immerhin warte ich jetzt darauf, dass mir auch mal jemand rote Tulpen schenkt

3.1.10 23:22

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen